Pflanzenwirkstoffe mit hohem Zukunftspotenzial

Unter dem Motto „Pflanzenwirkstoffe – Wissenschaft und fundierte Anwendung“ fand am 13. und 14. November 2016 im Stadthaus in Ulm der von Forum Essenzia e. V. organisierte Kongress statt. Die mit knapp 300 Besuchern ausgebuchte Veranstaltung bot ein breites Spektrum an Vorträgen vom Anbau bis zu dem Einsatz und der Wirkung von ätherischen und fetten Ölen in Aromatherapie und -pflege.

Empfangen von wohlriechenden Düften und einladend dekoriert mit Duft- und Heilpflanzen zum Sehen und Anfassen bot das Stadthaus neben dem Ulmer Münster das perfekte Ambiente für die sehr gut besuchte Veranstaltung. „Wir möchten mit dem Kongress unseren Beitrag leisten, die Aromatherapie und -pflege im institutionellen Bereich von Pflegeeinrichtungen und Kliniken besser zu etablieren“, so Ingeborg Stadelmann, Präsidentin von Forum Essenzia e. V.

Hochkarätige Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Praxis berichteten über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Pflanzenwirkstoffen in Therapie und Pflege. Der große Themenbereich lieferte eine Fülle an Informationen: über die Dufttherapie von Riechstörungen, den nachhaltigen Anbau sowie die faire Beschaffung fetter und ätherischer Öle, den Wirksamkeitsnachweis der Ätherisch-Öl-Inhaltsstoffe, über praktische Gesichtspunkte in der Apotheke, in der Klinik, bei der Pflege und in der Naturkosmetik, um nur einige zu nennen. Einen Schwerpunkt bildete die stetig zunehmende Zahl wissenschaftlicher Studien, die die positiven Effekte der Aromatherapie und von Düften bestätigen - z. B. die hemmende Wirkung von Duftstoffen auf bestimmte Krebszellen sowie das antimikrobielle Potenzial bestimmter ätherischer Öle - eine vielversprechende Option im Kampf gegen antibiotikaresistente Bakterien.

Die vielen Fragen und Wortmeldungen aus dem Auditorium zeigten, dass die Veranstalter mit der Auswahl der Themen den „Nerv der Zeit“ getroffen haben. Abgerundet wurde die Informationsvielfalt durch die Aussteller, deren Stände mit großem Interesse besucht wurden.

Forum Essenzia e. V. hat mit diesem gelungenem Kongress eindrucksvoll das Potenzial von Pflanzenwirkstoffen in Therapie und Pflege demonstriert. Dazu Ingeborg Stadelmann in ihrem Schlusswort: „Ätherische Öle sind nicht nur schöne Düfte, sondern hochwirksame Pflanzenstoffe.“

Forum Essenzia e. V.-Kongress 2016
Die Passwörter finden Sie in Ihrer Kongressmappe.

Neues von der Riechforschung
Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil. Hanns Hatt [4.353 KB]

Training mit Düften in der Therapie von Riechstörungen [3.174 KB]
PD Dr. med. Antje Hähner

Herstellungsaspekte exotischer Pflanzenöle am Beispiel Baobab [28.492 KB]
Dipl.-Ing. Lm ETH Martin Späth

Die Phytochemie pflanzlicher Ölauszüge [1.844 KB]
Prof. Dr. Elisabeth Stahl-Biskup

Neues Kosmetikwissen alt bekannter Duftstoffe und fetter Öle
Dr. rer. medic. Dipl.-Ing. Pharm. Chemie David Hauck [1.631 KB]

Pflanzenwirkstoffe in der Naturkosmetik-Praxis [79 KB]
Kosmetikerin Waltraud Kehl

Die Achse Nase-Gehirn
Dipl.-Psych. Dr. Johanna Reichert

Neuigkeiten aus Anbau und Ursprung ätherischer Ölpflanzen [3.814 KB]
Dipl.-Ing. Agr. (univ.) Klaus Dürbeck

Einzelwirkstoffe oder Gesamtextrakte: lassen sich Pflanzen nach Wirkung selektieren? [3.610 KB]
Univ. Prof. Dr. Dipl.-Ing. Chlodwig Franz

Ätherische-Öl-Inhaltsstoffe und Wechselwirkungen mit Arzneimittel [626 KB]
Univ. Prof. Dr. phil. Mag. pharm. Gerhard Buchbauer

Klinische Aromatherapie mit neuen Erkenntnissen [2.436 KB]
Dr. med. Wolfgang Steflitsch

Wirkungen und klinische Wirksamkeit von ätherischen Ölen: Studienübersicht und praktische Erfahrungen aus der stationären Naturheilkunde [2.379 KB]
Prof. Dr. med. André-Michael Beer

Antibakterielle Wirkung ätherischer Öle unter besonderer Berücksichtigung multi-resistenter Bakterien – experimentelle und klinische Studien [2.397 KB]
apl. Prof. Dr. rer. nat. habil. Jürgen Reichling

Implementierung der Aromatherapie/Aromapflege im Krankenhaus - auch rechtliche Aspekte [177 KB]
Pflegediagnostikerin Marita Knie

Aromatherapie in der Apotheke - Realisierbare Möglichkeiten [651 KB]
Apothekerin Gisela Hillert